Donnerstag, 19. Oktober 2017

Eine Reise zur Medizin

Dr. Detlef Waxmann

Geboren in Traben-Trarbach an der Mosel, aufgewachsen auf dem Hunsrück.

Nach der Schule Ausbildung zum Sanitäter bei der Bundeswehr, später Arbeit im Sanitätsdienst der Luftwaffe; unter anderem am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz.

Wegen des hohen Interesses an der Musik (Trompeter im örtlichen Musikverein) Technik und Beschallung von Veranstaltungen, Ausbildung zum Tontechniker an der Schule für Rundfunktechnik in Nürnberg. 1974 Abschluss als Staatlich geprüfter Tontechniker. Danach als fester und freier Mitarbeiter beim Zweiten Deutschen Fernsehen (Studio-Bereich und Außendienst).

Als Tontechniker im Filmteam Produktionen und Reisen in Europa, Mittelamerika und Afrika, im Wesentlichen für die Redaktionen Politik, Kultur, Auslandsjournal und Sport. Die Reisen führten auch in Krisen- und Kriegsgebiete.

Insbesondere durch die Reiseeindrücke in Entwicklungsländern reifte der Wunsch, im weiteren Leben einen „helfenden Beruf“ auszuüben. Von 1983 bis 1989 Studium der Humanmedizin an der Johannes Gutenberg Universität Mainz und Abschluss mit Staatsexamen. Berufserlaubnis als Arzt im Praktikum und im folgenden Approbation als Arzt.

1991 Promotion (Dr.med.) am Pathologisch-Anatomischen Institut der Johannes Gutenberg Universität Mainz (Professor Dr. W. Thoenes).

Von 1990 bis 1999 Facharztausbildung am Krankenhaus Simmern in den Fachbereichen Chirurgie, Anästhesie, Intensivmedizin. Insbesondere volle Ausbildungszeit im Fachbereich Innere Medizin. Während der Ausbildung regelmäßige Einsätze als Notarzt.

1995 Fachkundenachweis Rettungsdienst (Notarzt). 1998 Anerkennung als Facharzt für Allgemeinmedizin. 1999 Weiterbildung beim „Wiesbadener Weiterbildungskreis für Psychotherapie und Familientherapie“ unter der Leitung von Dr. med. Nossrat Peseschkian und Genehmigung zum besonderen Behandlungsverfahren der Psychosomatischen Grundversorgung.

1999 Niederlassung in Allgemeinmedizinischer Einzelpraxis in Kirchberg/Hunsrück. Ab 2001 Gemeinschaftspraxis mit den Kollegen Dr. med. Michael Messinger und Dr. med. Sabine Fischer. Während der Niederlassungszeit als Mitglied der Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e.V. (Ärztliche Vereinigung für Komplementärmedizin) Kurse und Fortbildungen im Rahmen der Medizinischen Woche in Baden Baden: Akupunktur (DÄGfA), Neuraltherapie nach Huneke, Homöopathie und diverse Naturheilverfahren. Parallel weitere Kurse und Fortbildungen beim Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. in Freudenstadt. Inspiriert durch die vielen früheren Reisen, insbesondere durch meine Tätigkeit beim ZDF, weitere intensive Fortbildungen im Bereich Reise- und Tropenmedizin mit Studienexkursionen auf den Indischen Subkontinent und nach Südamerika. Seit 2007 „Fachzertifikat Reisemedizin“ der Deutschen Fachgesellschaft für Reisemedizin e.V.

Seit 1.Oktober 2013 führe ich mit meiner langjährigen Kollegin Sabine Fischer unsere neue Gemeinschaftspraxis im Burghauszentrum, 55481 Kirchberg, Hauptstr. 75 a.

 
Qualifikationen, Fachkundenachweise, Ermächtigungen
  • Fachkundenachweis Rettungsdienst (Notarzt)
  • Fachzertifikat Reisemedizin (DFR)
  • Zertifikat für Tauchsport – Tauglichkeitsuntersuchungen (GTÜM)
  • Fortbildungszertifikat der Bezirksärztekammer Koblenz
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Staatlich zugelassene Gelbfieberimpfstelle RLP Nr. 44
Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

CRM travel.Net-Beratungsstellen

Privates

Verheiratet mit Claudia Waxmann, Dipl.-Soziologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie.
Zwei Kinder

 
Interessen
  • Wandern, Langstreckenwandern (z.B.1000 km Jakobsweg) Wüsten- und Höhentrekking
  • Musik, von Klassik bis Hardrock
  • Motorradfahren mit Touren in Europa und Nordafrika
  • Fotografieren
  • Kochen
  • Oldtimer von VW, Erhaltung und Restauration; Fahre T2-Bus „Bulli“
  • Reisen weltweit; Europa, Mittel- und Südamerika, Indochina, Australien, häufig Afrika